Ausbildung

Neuer Zyklusbeginn am 28. – 29. März 2020

San Bao – Drei Schätze

Qigong-Ausbildung in Theorie und Praxis

Ausbildungsleitung: Ulla Blum und Martin Neumann

Berufliche Aus- und Weiterbildung zur Qigong-Kursleiterin/ zum Qigong-Kursleiter
und alle Menschen mit einem intensiven Interesse an der Arbeit mit dem Qi.

Die Ausbildung ist vom Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT) zertifiziert. Sie wird von anderen Dachverbänden für Qigong, wie der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt.

Als Ausbilderin für Qigong gilt meine Aufmerksamkeit der Beziehung von Theorie und Praxis, und der ganzheitlichen Sicht auf den Menschen im Sinne des chinesischen Denkens. Im meinem Artikel die Beziehung der Meridiane zur menschlichen BewegungEin dynamisches Modell veröffentlichte ich folgende Grafiken.

      © Ulla Blum

Die linke Grafik löst einen theoretischen Widerspruch in der bis dahin üblichen Vermittlung der TCM im Westen. Die Spieralbewegung ist dabei von zentraler Bedeutung. Sie entsprang der direkten Erfahrung im Qigong. Ich folgte dabei lediglich dem Körper in der Bewegung unserer Hände. Nach und nach wurde mir immer stärker bewusst, dass diese Grafik auch eine Übereinstimmung mit den philosophischen Grundlagen der chinesischen Medizin und ihrer numerologischen Deutung darstellt. In meinem Artikel die Beziehung der Meridiane zur menschlichen BewegungEin dynamisches Modell habe ich versucht diese Übereinstimmungen zu beschreiben.

Die rechte Grafik entstand unter dem gedanklichen Einfluss: alles was man eckig machen kann, kann man auch rund machen. Im Grunde war sie ein Geschenk des Himmels, eben nur ein Einfall. Doch beschreibt diese Grafik sowohl die Drei Schätze: Jing, Qi und Shen, wie die 6-Schichten in der chinesischen Medizin, und damit die Lage der Meridiane im menschlichen Körper, wie auch eine originäre Beziehung zum I Ging, dem ältesten Buch der chinesischen Kultur.

Bis heute bilden die damit gewonnenen Erfahrungen und einhergehenden Einsichten die Grundlage meiner Arbeit. Sie vertiefen und erweitern sich mit jedem Üben, warum ich sagen kann, dass das Qigong seine Kraft besonders im kontinuierlichen Prozess entfaltet. Gerne geben wir diese Erfahrungen und Einsichten in unserer Qigong-Ausbildung weiter.

Konzept und Ziele

Neuer Zyklusbeginn 28. - 29.3.2020

San Bao - Drei Schätze Schule für Qigong und Chinesische Medizin

Formen Prinzipien  Therapeutische Anwendung  Philosophie Begegnung

San Bao - Drei Schätze

Die drei Schätze heißen im Qigong Jing, Qi und Shen. Sie wohnen im Bauch, der Brust und dem Kopf, und stellen die Einheit von Körper, Atem/ Emotionen und Geist dar. Wir wollen in dieser Ausbildung herauszufinden, wie diese Verbindung aussieht, wie sie funktioniert und was sie bewirkt, um dieses Wissen zum Glück und zum Wohle der Gesundheit anwenden und nutzen zu lernen.

Arbeit mit dem Qi

Qigong, wie es in diesem Rahmen gelehrt wird, besteht aus therapeutischen Übungen die uns helfen, die Lebenskraft (Qi) zu stärken und in Richtung Gesundheit und Heilung zu lenken.

Die fließend anmutenden Bewegungen verfeinern und verfeinern die Atmung auf natürliche Weise und Vorstellungsbilder, die der Natur entlehnt sind, fördern die innere Ruhe. Diese Übungen sind ebenso milde wie eindringlich, und dienen der Gesundheit und Heilung des Menschen auf allen Ebenen. Mit einer regelmäßigen Praxis fördert man seinen eigenen Heilungs- und Entwicklungsprozess. So wird es auch möglich, andere Menschen auf ihrem Weg zu begleiten.

Neben der Vermittlung der philosophischen Grundlagen, sind weitere Schwerpunkte der Ausbildung die Meridiankunde und die Arbeit mit der Energie (Qi). Diese Arbeit ist die methodische Grundlage des Qigong. Die spezielle Verknüpfung von Bewegung, Atmung und Vorstellungskraft wird in der Selbstübung erlernt und im Austausch miteinander untersucht und erforscht.

Dabei beginnt und endet jede Übung beim Übenden selbst. Doch soll der achtsame Umgang den man mit dem Qi pflegt, auch den Umgang miteinander gestalten. Die Verabredung zum gemeinsamen Lernen fördert die eigene Entwicklung und ermöglicht die Spiegelung neuer Ausdrucksformen in der Partner- und Gruppenarbeit. So wird auf spielerische Weise und mit viel Freude der Weg zu mehr Achtsamkeit und Harmonie möglich.

Konzept und Ziel 

Die Lehre von der Entwicklung des Menschen im Vergleich von Mikro- und Makrokosmos ist die Basis der Theorie im Qigong. Mit ihrer Hilfe werden alle besprochenen Muster (Analogien) direkt in die Praxis übersetzt und beleuchtet. Der theoretische Unterricht umfasst daher die Lehre von der Qi-Bewegung im Menschen, in der Natur und im Kosmos. Die Ausbildung stellt den Vergleich von Mikro- und Makrokosmos als eine stufenweise Entwicklung vor, die sowohl das Meridiansystem, als auch die menschliche Bewegung betrifft. Sie führt über (1) Dao, zu (2) Yin-Yang (3) Qi (4) Raum (5) Element (6) Schichten (7) Emotionen (8) Meridiane bis zu den (12) Meridianen des großen Kreislaufs (Organuhr). Ein System entsteht, in dem jede Bewegung und jeder Ausdruck des Menschen seinen Platz findet. Die traditionelle Orientierung, die sich mit dieser Systematik ergibt, zeichnet das Qigong als eine ganzheitliche Methode der Selbstheilung, der Therapie und als universellen Übungsweg aus, der sowohl die Bewegung, wie die stille Meditation umfasst. Dazu gehören auch die sechs Schlüsselpunkte der Qigong-Praxis.

Das Ziel der Ausbildung ist, Qigong selbstständig üben und korrigieren zu lernen, um es angemessen und lebendig an andere weiter geben zu können.

Kursleiterin / Kursleiter Ausbildung

Die Qigong-Kursleiter-Ausbildung (304UE) ist zertifiziert vom Deutschen Dachverband für Taijiquan und Qigong. Der kommende Ausbildungsgang findet zwischen März 2020 und April 2023 an 13 Wochenenden und zwei 6-Tage-Intensiv-Trainings (2020/ 2021) statt. Er berechtigt, wenn eine pädagogische, ärztliche, oder physiotherapeutische Ausbildung vorhanden ist, zur Anerkennung durch die Kassen. Ist keine pädagogisch/ didaktischer Ausbildung vorhanden, doch ein anderer dreijähriger Ausbildungsberuf, kann die Anerkennung der Kassen mit zusätzlich 200 UE Praxisstunden erlangt werden.

Voraussetzung
Während der Ausbildung werden zwei Erfahrungsberichte und eine Abschlussarbeit erwartet. Es findet eine allgemeine mündliche, wie schriftliche Prüfung statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten bereits Erfahrungen im Qigong mitbringen und bereit sein, Qigong regelmäßig zu praktizieren. Eine Lehrer-Ausbildung (+ 200 UE) ist in Planung. Teilnehmerzahl 8-12 Person

Zielgruppe
Körpertherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Psychologen, Pädagogen, Atemtherapeuten, Lehrer, Künstler, Interessierte der östlichen Körper und Energiearbeit.

Anmeldung
Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung mit kurzem Lebenslauf, sowie einer tabellarischen Darstellung Ihrer Grundlagen/ Erfahrungen im Bereich westlicher, wie östlicher Körperarbeit. Bitte teilen Sie uns mündlich oder stichwortartig Ihre persönlichen Erwartungen an diese Ausbildung mit. Gerne beraten wir Sie dazu. Bitte rufen Sie uns an.

Zwei Sommerwochen
Beide Sommerwochen finden im Rahmen der Berliner Schulferien statt. Das 6-Tage-Intensiv-Training 2020 ist in Berlin, das 6-Tage-Intensiv-Trainig 2021 ist als gemeinsamer Aufenthalt im Berliner Umland geplant. Die Gruppe wird dabei von Alexander Agricola, Koch, Ernährungsberater und Qigong Lehrer bekocht und beraten.

Auf WunschIn werden wir in diesem Jahr ein erstes Mal einen ganzen Tag der theoretischen, wie praktischen Einführung in das Kochen mit den 5 Elementen widmen.

Inhalt

Bewegtes Qigong - Dong gong
Basisübungen - Kleine Übungseinheiten
Schüttel-Übungen (Jinjing Gong)
8 Brokate im Stehen (Form)
Großer Kreislauf
Meridiandehnungen
Heilende Selbstmassage: Dantian, Leitbahnen, Punkte

Stilles Qigong - Jing Gong
Natürliche Atmung und weitere Methoden der Entspannung
(Eintreten in die Ruhe)
Lenken der Vorstellungskraft
Pfahl-Übungen
6 Heilende Laute (Form)
8 Brokate im Sitzen (Form)
Kleiner Kreislauf

Grundlagen TCM
Philosophische Grundlagen: Geschichte, Sprache, Literatur
Entwicklung des Mikrokosmos und Makrokosmos in 12 Schritten
Meridiansystem und Energiebewegung
Dantian-Theorie
Schlüsselpunkte der Qigong-Praxis

Pädagogik Didaktik
Wahrnehmungsschulung
Individuelle Korrekturen
Partner- und Gruppenarbeit

Methodik/ Didaktik
Gruppendynamik

Erste Hilfe
Schriftliche Erfahrungsberichte
Entwicklung individueller Übungseinheiten
Abschlussarbeit

Dozententeam

Konzept und Leitung
Ulla Blum

Didaktische Leitung
Ulla Blum und Martin Neumann

Ulla Blum Berlin
Heilpraktikerin, Dozentin für Qigong und chinesische Medizin

Veröffentlichungen zur Beziehung von Qigong und CM Gründungsmitglied der Berliner AGTCM-Schule Shou Zhong

Kursleiterin der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng (MG)
Lehrerin der Deutsche Qigong Gesellschaft (DQGG)
Ausbildern des Deutschen Dachverbandes für Qigong und Taijiquan (DDQT)

 

Martin Neumann Berlin
Sozialpädagoge, Kommunikationstrainer
Schüler von Fernando Chedel
Eigene Schule für Taijiquan & Qigong in Berlin Kreuzberg
Mitglied des Ausschusses für Taijiquan im DDQT
Ausbilder des Deutschen Dachverbandes für Qigong und Taijiquan (DDQT)

 

Cornelia Schlandt München
Physiotherapeutin und Shiatsupraktikerin
Qigong Kursleiterin seit 2005 in Berlin und München
Qigong-Lehrerin der Deutschen Qigong Gesellschaft (DQGG)
Ausbildung zum Medizinisch-Therapeutisches Qigong bei Liu Ya Fei

 

Alexander Agricola Berlin
Gelernter Koch und Fünf-Elemente-Koch und Ernährungsberater im Sinne der TCM (Barbara Temelie). Seminarleiter für chinesischen Diätetik.
Qigong-Kursleiter der Deutschen Qigong Gesellschaft e.V.
Qigong-Lehrer des Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT).

Organisation

Unterrichtsort und Unterrichtszeiten in Berlin

DAOzentrum - Berlin
Falckensteinstraße 48
10997 Berlin Kreuzberg/ Friedrichshain

Samstag 9.00 - 13 und 15 - 18 Uhr
Sonntag 9.00 - 12 und 15 - 17 Uhr

Vorbereitungs-Seminar

Am 23.02.2020 findet von 10-17 Uhr ein Vorbereitungs-Seminar statt.
Anwesend sind Ulla Blum, Martin Neumann und Alexander Agricola.
DAOzentrum Berlin, Falkensteinstraße 48, VH, 2. Stock
Kosten € 80
Anmeldung erbeten

Info-Abende

Freitag, der 31.01.2020 um 20 Uhr
Freitag, der 20.03.2020 um 20 Uhr
Ulla Blum, 10625 Berlin, Leibnizstraße 33, 1. Hof
Anmeldung erbeten

Termine der 5. Ausbildung

Beide Sommerwochen finden im Rahmen der Berliner Sommerferien statt. Das sechs Tage-Intensiv-Training 2020 findet in Berlin-Schöneberg bei Shou Zhong statt, Ausbildungszentrum Ost für Chinesische Medizin.

Das sechs Tage-Intensiv-Training 2021 ist als gemeinsamer Aufenthalt im Berliner Umland geplant. Die Gruppe wird dabei von Alexander Agricola, Koch, Ernährungsberater und Qigong Lehrer bekocht und beraten.

Kosten

Für insgesamt 19 Wochenenden kostet die Ausbildung € 3610 incl. MwSt.
Jedes Wochenende kostet € 190 incl. MwSt.
Vereinbart wird eine monatliche Zahlung über einen Zeitraum von 24 Monaten.
Zusätzlich kommt eine Einschreibegebühr von € 300 hinzu.
Sie deckt die Prüfungsgebühr von € 300 am Ende der Ausbildung ab.
Für Kost und Logis für die zweite 6-Tage-Woche 2021 kommen ca, € 500 hinzu.
Weitere Zahlungsmodalitäten sprechen Sie bitte persönlich ab.

Anmeldung bis zum 24.02.2020 mit Preisersparnis € 100

Zuschuss
Bildungsprämie/ Bildungsurlaub sind möglich.
Bezüglich der Bildungsprämie ist es seit April 2018 möglich, auch einzelne Module oder Modulgruppen zu buchen. Um eine gute und kontinuierliche Zusammenarbeit der Gruppe zu gewähren, bitten wir Sie in diesem Fall um eine persönliche Absprache, wie um den vorherigen Besuch einer unserer fortlaufenden Kurse bei Ulla Blum, Martin Neumann oder Alexander Agricola.

Vorbereitungs-Seminar
Am 23.02.2020 findet von 10-17 Uhr ein Vorbereitungs-Seminar statt.
Anwesend sind Ulla Blum, Martin Neumann und Alexander Agricola.
DAOzentrum Berlin, Falkensteinstraße 48, VH, 2. Stock
Kosten € 80
Anmeldung erbeten

Info-Abende
Freitag, der 31.01.2020 um 20 Uhr
Freitag, der 20.03.2020 um 20 Uhr
Ulla Blum, 10625 Berlin, Leibnizstraße 33, 1. Hof
Anmeldung erbeten

Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung mit kurzem Lebenslauf, sowie einer tabellarischen Darstellung Ihrer Grundlagen/ Erfahrungen im Bereich westlicher und östlicher Körperarbeit.